“Max – Artists in Residence an Grundschulen” 2017/18

unnamed 

“Max – Artists in Residence an Grundschulen”  (Residence/Stipendium)

Programm der Stiftung Brandenburger Tor in Kooperation mit der Universität der Künste Berlin.

Um Kindern Anregungen für die eigene künstlerische Arbeit und Entwicklung zu geben, ermöglicht Max – Artists in Residence an Grundschulen Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern in der Schule und das Kennenlernen künstlerischer Arbeitsweisen vor Ort.
Das Besondere: Die Künstler verlagern ihre Ateliers direkt in die teilnehmenden Schulen in Berlin und Brandenburg und arbeiten mit Kindern in deren schulischen Umfeld.

Dauer: October 2017 – Juli 2018

Mehr darüber: http://stiftungbrandenburgertor.de/max/#1468419441532-7d5dcca5-0973

____________________________________________________

Nürtingen Grundschule Berlin

NEWS!!!

plakat-ausstellungschule.jpg

 

Projekten von den Kindern (6 Schüler aus den Klassen 4,5O & 4,5,6 E)

Ahmed Doba, Jasmin A.G., Pauline Cleven, Matilda Schreiner, Alex Nikolic, Emil Hähner

 

 

Projekten von Elma Riza

Ortsspezifische Installationen 2017/18

 

 

Interaktives Buch Projekt / Eine Kollaboration mit der Kunstlehrerin Frau Binsteiner (Klasse 4,5,6 B)

 

 

Kunst-Aktion im Schulhof – April 2018

 

 

 

AUSSTELLUNG 

flyer-schule

 

 

 

 

____________________________________________________

DAS ATELIER

Im Roten HAUS / 2. Stock / Rechte Flügel / Raum 2.1

 

 

 

 

Im Atelier von Oktober 2017 bis Juli 2018

ATELIER BESUCH für Lehrende, Eltern,…

MÖGLICH jeden FREITAG zwischen 14h und 15h.

ATELIER BESUCH MIT KLASSEN nach Absprache.

____________________________________________________

Jahres Programm mit den Kindern:

  • November/Dezember 2017 – 1 bis 3 mal die Woche

Atelier Besuch & Kennenlernen

  • Dezember 2017 – Februar2018

Ausstellungspräsentation der Künstlerin in der Remise (Schulhof)

Anfang der Zusammenarbeit mit Kindern (6 Schüler) – Einmal die Woche

Ich öffne meiner Atelier einmal die Woche. An dem Tag der Fokus liegt auf dem kreativen Prozess der Kinder. Wir werden mit verschiedenen Materialen experimentieren, um einen Raum erschaffen, in dem die Kinder ihre eigene Sprache entwickeln können.

  • März bis Mai 2018

Entwicklung von den eigenen Projekten und Experimenten im Atelier und im Schulhof

Kleine Ausstellungen in der Remise mit den Arbeiten den Kindern und der Künstlerin

  • Juni 2018

Ausstellungsvorbereitung / Abschluss Präsentation

 ____________________________________________________

Dieses Jahr arbeiten jeden Montag Nachmittag Emil, Matilda, Jasmin, Alex, Paulina und Ahmed von den 4-5-6 E/O im Atelier.

Experimenten von den Kindern

 

 

 

 

Projekten von den Kindern

NEU!!

 

 

 

 

Februar – April

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

***

Zusammenfassung des Jahres 2016/17 in der Rose-Oemischen Grundschule Berlin

 

 

 

 

(Fotos © Elma Riza / Nick Ash)